Meinung

Willkommen beim

1. überregionalen, gemischten Chor in Hochfranken, dem

WUNSCHchor

WUNSCHchor

Das sagen wir!

Foto: privat

Im WUNSCHchor zu singen bedeutet für mich, Teil einer wunderbaren Gemeinschaft zu sein, abschalten zu können, dazu zu lernen und Neues auszuprobieren. Es gibt ein tolles Gefühl der Zusammengehörigkeit, wenn nach dem gemeinsamen Erarbeiten einzelner Takte ein klangvolles Ganzes entsteht und aus den Worten unseres Chorleiters "Da war schon viel Schönes dabei..." ein zufriedenes Grinsen wird.

                                    C. Wi.

Ich singe gerne im WUNSCHchor, weil es mir Spaß macht, mit den anderen Choristinnen und Choristen jede neue Herausforderung anzunehmen und an ihr zu wachsen. Wenn am Schluss ein wunderbares 3-, 4- oder gar 5-stimmiges Chorlied dabei heraus kommt, ist es wie ein Labsal.

                                                                                          S. We.

Im WUNSCHchor fühle ich mich zu Hause. Das gemeinsame Singen ist manchmal anstrengend, aber wenn man dann zusammen ein tolles Endergebnis erreicht, ist es ein einzigartiges Gefühl, ein Teil dieses großen Ganzen zu sein. Der Spaß und die Gemeinschaft sind das, was den Chor so besonders macht.

                         S. Kl.

Ich singe im WUNSCHchor, weil es einfach eine Mords-Gaudi ist. Das Repertoire ist super vielseitig und es macht einfach Spaß, mal etwas Anderes als nur Kirchen- und Gospelmusik zu singen.
Was mir auch sehr gefällt ist, dass die Gemeinschaft an oberster Stelle steht und wir z. B. nach der Probe noch gemütlich "eins trinken" gehen.'

M. Fü.

Nach langjähriger Chorerfahrung mit anspruchsvoller, klassischer Musik, wollte ich gern was Neues probieren - da hatte sich gerade der WUNSCHchor gegründet. Ich hab's probiert und siehe da, es macht Spaß!!!!! Und, dann ist es noch eine sehr nette Gemeinschaft, in der Humor und Spaß nicht zu kurz kommen.

                                E.-M. St.

Ich suchte eine Gemeinschaft mit netten und musikalischen Leuten und habe sie beim WUNSCHchor gefunden. Wir haben schon viel hart geprobt und lustig zusammen gesessen. Das Event auf der Luisenburg im vergangenen Jahr war ein Highlight.

                       C. We.

Nach vielen Jahren kann ich endlich wieder in einem Chor mitsingen, dem WUNSCHchor.
Das Beste daran: wir singen Lieder aus den 1960er Jahren. Das ist einfach SUPER.

                                  T. Pr.

Nur zum Singen ganz allein,

geh ich nicht zum Chorverein.

Geselligkeit, singen und Spaß

mit Sopran und mit Alt und Bass

und natürlich mit Tenor:

so stell ich mir mein Leben vor.

Das meint B. Ka. vom WUNSCHchor.

Wo man singt, da lass dich ruhig nieder … Klingt banal, verliert aber seine Richtigkeit nie. Menschen, die zum Singen zusammen kommen, erleben nicht nur die Freude, die das Hören von Musik bereitet, sondern bekommen beim Erlernen von Melodien und Rhythmen noch viel mehr an Spaß und Freude an der Musik. Im Kreise netter Menschen, denen die Musik am Herzen liegt,  lässt es sich einfach gut aushalten und es macht Spaß gemeinsame Zeit zu verbringen. Wer es nicht glaubt, sollte es mal selber versuchen, am besten bei uns.                                          A. Ra.

© Alle Rechte bei Matthias Richter